FAQ

Inhaltliche Fragen zur Online-Bewerbung:

Sie möchten sich gerne bewerben und haben vorab noch Fragen? Hier finden Sie vielleicht die passenden Antworten:

Wie bewerbe ich mich bei der Stadt Hilden?

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unsere Karriereseite. Um ein möglichst ausführliches Bild Ihrer Qualifikationen und Interessen zu erhalten, sollten Ihre Angaben umfassend und sorgfältig in das Bewerbungsformular eingepflegt werden. Einen persönlichen Charakter erhält Ihre Online-Bewerbung durch Ihr individuelles Anschreiben. Bitte achten Sie darauf, aussagekräftige Dokumente wie Lebenslauf, Zeugnisse etc. Ihrer Bewerbung als Anlage beizufügen. Folgende Formate können mit einer Größe von maximal 7MB hinzugefügt werden: DOC, PDF, JPG, TNP, GIF.

Was mache ich, wenn ich mich für mehrere Stellenangebote interessiere?

Um eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung zu ermöglichen, bewerben Sie sich bitte für jede Stelle gesondert. Achten Sie dabei bitte darauf, für jede Stelle eine vollständige Bewerbung zu verfassen.

Was passiert mit meinen Daten?

Durch Eingabe Ihrer Daten wird automatisch ein Profil bei uns eingerichtet. Dabei werden Ihre Daten in unserer Bewerberdatenbank gespeichert. Nach dem Versand Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie einen Benutzernamen sowie ein Passwort, welches Ihnen ermöglicht, jederzeit auf Ihre Daten zuzugreifen.

Kann ich mich auch direkt per E-Mail bewerben?

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich nur noch über unser Karriereportal und sehen Sie von Bewerbungen per Post oder E-Mail ab.

Kann ich mich initiativ bewerben?

Sollte kein passendes Stellenangebot für Sie dabei sein, können Sie sich auch initiativ bewerben. Sie haben dabei die Möglichkeit zwischen dem Bereich der Verwaltung oder des Bauhofes als Tätigkeitsbereiche zu wählen. Mehr Informationen erfahren Sie hierzu unter der Rubrik „Stellenangebote“.

Wie lange dauert es, bis ich eine Rückmeldung auf meine Bewerbung erhalte?

In der Regel dauert unser gesamtes Stellenbesetzungsverfahren maximal sechs Wochen. Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie von uns automatisch eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Ca. zwei Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist erhalten Sie eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung. In diesem Zeitraum finden auch die Vorstellungsgespräche statt.

Wer nimmt an den Auswahlverfahren teil?

Das Auswahlgremium besteht aus der/dem Fachvorgesetzten, einem/einer Vertreter/in des Personalamtes, einem/einer Vertreter/in des Personalrates, der Gleichstellungsbeauftragten und ggf. einem/einer Vertreter/in der Schwerbehindertenvertretung.

Wie sind die Arbeitszeiten bei der Stadt Hilden?

Eine Vollzeittätigkeit umfasst bei tariflich Beschäftigten 39 Wochenstunden und bei Beamtinnen bzw. Beamten 41 Wochenstunden.
 
Wenn Sie in der Stadtverwaltung tätig sind können Sie in der Regel den Beginn und das Ende der täglichen Arbeitszeit innerhalb der folgenden Grenzen selbst bestimmen:
 
Arbeitsbeginn:            montags bis freitags + 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr
Arbeitsende:               montags und freitags 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
                                   dienstags und mittwochs 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
                                   donnerstags 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr
 

In anderen Einsatzbereichen, wie z.B. die Feuerwehr, Kindergarten, Bürgerbüro, gelten entsprechend der Tätigkeit andere Arbeitszeiten.

Soll ich meine Gehaltswünsche in der Bewerbung angeben?

Wir sind als öffentlicher Arbeitgeber an die Vorgaben des TVöD bzw. der Landesbesoldungsordnung NRW gebunden. Die Eingruppierung und Stufenzuordnung innerhalb der jeweiligen Entgelt-/Besoldungsgruppen unterliegen rechtlichen Vorgaben und werden von uns im Zuge der Einstellung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung vorgenommen.

Insofern besteht nur ein begrenzter Rahmen für Gehaltsverhandlungen wie man sie beispielsweise in der Privatwirtschaft kennt. Sollten Sie jedoch einen absoluten Mindestgehaltswunsch haben, bietet es sich durchaus an, diesen in der Bewerbung anzugeben. So können wir bereits im Vorfeld prüfen, ob dieser überhaupt realisierbar ist. In dem Ausschreibungstext finden Sie stets Angaben zur Entgelt- bzw. Besoldungsgruppe der jeweiligen Stelle. Eine gute Übersicht, was diese Gruppen konkret bedeuten, finden Sie im Internet beispielsweise auf der Internetseite www.Oeffentlicher-Dienst.Info. Hier können Sie die aktuellen Entgelt- und Besoldungstabellen in den Menüpunkten „TVöD“ (für Beschäftigte) und „Beamte Land NRW“ (für Beamtinnen und Beamte) einsehen.

Gibt es einen Dresscode beim Bewerbungsgespräch?

Nein, den gibt es nicht. Die Kleidung sollte zum Berufsfeld, auf das Sie sich beworben haben, passen.