Sozialpädagog*in bzw. Sozialarbeiter*in (m/w/d) im Bereich „Offener Ganztag an Grundschulen“

scheme image
Vielfältige Aufgaben und Perspektiven - gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft und gemeinsam mit unseren über 1.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Hilden. Werden Sie Teil unserer Stadtverwaltung und leisten mit uns einen Beitrag für das Gemeinwohl und eine hohe Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger.
 
Sie möchten sich für gute Bildungschancen aller Kinder in Hilden einsetzen? Sie haben Lust, sich mit Ihren sozialpädagogischen Kenntnissen und Ihrer sozialen Kompetenz im Kontext der Betreuung im Offenen Ganztag an Grundschulen einzubringen? Dann haben wir die passende Stelle für Sie!
 
Wir suchen für unser Amt für Schule, Kinderbetreuung und Jugendförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagog*in bzw. Sozialarbeiter*in (m/w/d) im Bereich „Offener Ganztag an Grundschulen“ 
 
Die Stelle ist unbefristet und in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach EG S 12 TVöD SuE.
 
Ihr Aufgabengebiet: 

Im Rahmen der Sozialarbeit in der OGS am Grundschulverbund Beethovenstraße arbeiten Sie kontinuierlich am Ort Schule und fördern die Kinder in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung. 

Ihre Aufgaben sind insbesondere: 
  • Einzelfallhilfe und Unterstützung für OGS Kinder bei persönlichen, sozialen und schulischen Problemen
  • Gruppenarbeit zur Förderung der Sozialkompetenzen
  • Entwicklung von Erlebnis- und Freizeitpädagogischen Angeboten und Projekten
  • Eltern- und Familienarbeit, auch als Hilfestellung bei der Erziehungsarbeit
  • Beratung der OGS-Kräfte und des Lehrpersonals bei Problemlagen einzelner Kinder und Mitwirkung bei der Feststellung eines sonderpädagogischen Bedarfes
  • Weiterentwicklung der Kooperation mit der Grundschule
Im Rahmen Ihres Aufgabengebiets arbeiten Sie mit unterschiedlichen Akteuren zusammen und nehmen an regelmäßigen Netzwerktreffen teil.

Bei Fragen rund um das Aufgabengebiet melden Sie sich gerne bei Frau Giesler unter 02103/724010 bzw. catharina.giesler@hilden.de.
Ihr Profil:

Was Sie zwingend mitbringen müssen:
  • erfolgreicher (Fach-)Hochschulabschluss der Fachrichtung Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder einem vergleichbaren Studiengang mit pädagogischem Schwerpunkt
Darüber hinaus sind folgende Kenntnisse und Kompetenzen wünschenswert:

Fachliche Kompetenz, insbesondere 
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten 
  • Vorerfahrung im System Schule und in der (offenen) Kinder- und Jugendarbeit /Jugendsozialarbeit bzw. in Mitnahme- und Beteiligungsverfahren für Kinder und Jugendliche
  • Erfahrung in der Gesprächsführung und in der Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen sowie in der Netzwerkarbeit im Unterstützungs- und Hilfesystems in einer Stadt
  • grundlegende Kenntnisse in der Lern-, Verhaltens- und Entwicklungspsychologie
  • Grundkenntnisse der Sozialgesetzgebung insbesondere SGB I, SGB VIII, Kinder- und Jugendschutzgesetz,
Persönliche und soziale Kompetenz, insbesondere 
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, 
  • eine strukturierte und organisierte Arbeitsweise, 
  • Empathie und Verständnis für die Anliegen der Kinder und Jugendlichen
Es gibt viele gute Gründe für eine Beschäftigung bei der Stadt Hilden! Neben einer zukunftssicheren beruflichen Perspektive, erwarten Sie familienfreundliche Rahmenbedingungen, vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und ein motiviertes Team. Zusätzlich bieten wir kostenlose Unterstützungsangebote in schwierigen Lebenslagen durch ein externes Beratungsunternehmen, einen Klimazuschuss von 25 % zu Ihrem Deutschlandticket und vieles mehr.
 
Die Stadt Hilden setzt sich für Vielfalt und Inklusion ein. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Ethnie, geschlechtlicher Identität, Behinderung, Religion und Weltanschauung und sexueller Orientierung. Zudem fördern wir die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Damit wir eine vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung beim Bewerbungsverfahren berücksichtigen können, geben Sie diese bitte im entsprechenden Feld des Bewerbungsformulars an.
Sie haben noch Fragen zu dem Anforderungsprofil, dem Bewerbungsverfahren oder der Stadt Hilden als Arbeitsgeberin? Dann melden Sie sich gerne bei  Frau Seeber unter 02103/721168 bzw. bewerbung@hilden.de.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 30.06.2024!