Kfz-Mechatroniker*in (m/w/d) am städtischen Bauhof

scheme image
Vielfältige Aufgaben und Perspektiven - gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft und gemeinsam mit unseren über 1.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Hilden. Werden Sie Teil unserer Stadtverwaltung und leisten mit uns einen Beitrag für das Gemeinwohl und eine hohe Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger.

Sie haben Lust, Ihre Kenntnisse der Fahrzeugmechatronik, insbesondere im Bereich Hydraulik und Pneumatik in unserer Kfz-Werkstatt einzubringen? Sie suchen eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ein kleines, aufgeschlossenes Team? Dann haben wir die passende Stelle für Sie!
 
Wir suchen für den städtischen Bauhof zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Kfz-Mechatroniker*in
 
Die Stelle ist in unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Die Besetzung der Stelle im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich (Jobsharing - Aufteilung der Arbeitszeit auf den Vor- und Nachmittag oder die Teilung der Woche).
 
Die Eingruppierung richtet sich je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zu EG 8 TVöD (Bruttoentgelt je nach Erfahrungsstufe 3.281 € bis 3.995 €). Zusätzlich wird Ihnen ein pauschaler Erschwerniszuschlag in Höhe von 130 € gewährt.
Ihr Aufgabengebiet:

Der Zentrale Bauhof der Stadt Hilden betreibt an seinem Standort „Auf dem Sand“ eine Kfz-Werkstatt. Durch die Kfz-Werkstatt werden alle Fahrzeuge der Stadtverwaltung Hilden betreut. Im Regelfall handelt es sich um LKW-Fahrgestelle mit Sonderaufbauten, sonstige selbstfahrende Arbeitsmaschinen sowie div. Anbaugeräte mit Pneumatik- und Hydraulikkomponenten (z.B. Abfallsammelfahrzeuge, Kehrmaschinen, Radlader, Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, Großflächenmäher, Fahrzeuge mit Hochdruckspüleinheiten, Winterdienstgeräte).
 
Im Wesentlichen gehören folgende Tätigkeiten zu Ihrem Aufgabenbereich:
  • Prüf- und Instandsetzungsarbeiten an elektronischen Systemen durchführen
  • Wartung und Reparatur von Fahrzeugen und Maschinen mit dem Schwerpunkt bei Sonderausstattungen, Zusatzaggregaten und Anbaugeräten
  • Fehler oder Störungen an Nutzfahrzeugen, Transporter und Personenkraftwagen bzw. deren Systemen und Bauteilen diagnostizieren, deren Ursache feststellen und reparieren
  • Fahrzeuge auf sichtbare Schäden untersuchen und reparieren
  • Nachrüsten und Instandsetzung von Sonderausstattungen
  • Bauteile und Baugruppen auf Verschleißerscheinungen prüfen
  • Dokumentation der Werkstatt- und Reparaturarbeiten
  • Überwachung und Abnahme der Eigenreparatur
  • Durchführung von UVV-Prüfungen
  • Durchführung von SP-Prüfungen
  • Sicherstellen der Betriebs- und Verkehrssicherheit des städtischen Fuhrparks
  • Bereitschaftsdienste
 
Bei Fragen rund um das Aufgabengebiet melden Sie sich gerne bei Herrn Rizzuti unter 02103 / 72 1726 und daniele.rizzuti@hilden.de.
 
Ihr Profil:
 
Was Sie zwingend mitbringen müssen:
  • abgeschlossene Berufsausbildung als KFZ-Mechatroniker/in der Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Spezialkenntnisse im Bereich Hydraulik und Pneumatik sowie wiederholte Spezialausbildungen (Nachweise bitte beifügen / Voraussetzung für eine Eingruppierung in die EG 8); andernfalls muss die Bereitschaft vorhanden sein, entsprechende Fortbildungen nachzuholen (es erfolgt dann zunächst eine Eingruppierung in die EG 7)
  • Führerschein Klasse C/CE, alternativ die Bereitschaft, den Führerschein Klasse C/CE zu erwerben (die Befähigung zum Erwerb wird mit der Einstellungsuntersuchung überprüft)
 
Wir erwarten darüber hinaus folgende Kenntnisse und Kompetenzen:
  • Fachliche Kompetenzen, insbesondere
    • Fundierte Kenntnisse in Hydraulik, Pneumatik und Elektrik/ Elektronik
    • Befähigung zur Durchführung von SP-Prüfungen (sofern kein Sachkundenachweis vorliegt die Bereitschaft dazu diesen nachzuholen)
    • Umfangreiche Kenntnisse in dem Umgang mit aktuellen Diagnosegeräten und Werkstatt-Informationssoftware
    • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Persönliche und soziale Kompetenz, insbesondere
    • Gutes Organisationsvermögen
    • Motivation
    • Verlässlichkeit und Verantwortungsbereitschaft
    • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Digitale Kompetenz, insbesondere EDV-Kenntnisse in MS-Office
Es gibt viele gute Gründe für eine Beschäftigung bei der Stadt Hilden! Neben einer zukunftssicheren beruflichen Perspektive, erwarten Sie familienfreundliche Rahmenbedingungen wie flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und ein motiviertes Team. Zusätzlich bieten wir kostenlose Unterstützungsangebote in schwierigen Lebenslagen durch ein externes Beratungsunternehmen, einen Klimazuschuss von 25 % zu Ihrem Deutschlandticket und vieles mehr.
 
Die Stadt Hilden setzt sich für Vielfalt und Inklusion ein. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Ethnie, geschlechtlicher Identität, Behinderung, Religion und Weltanschauung und sexueller Orientierung. Zudem fördern wir die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Damit wir eine vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung beim Bewerbungsverfahren berücksichtigen können, geben Sie diese bitte im entsprechenden Feld des Bewerbungsformulars an.
Sie haben noch Fragen zu dem Anforderungsprofil, dem Bewerbungsverfahren oder der Stadt Hilden als Arbeitgeberin? Dann melden Sie sich gerne bei Frau Seeber unter 02103 / 72 1168 bzw. bewerbung@hilden.de.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 07.07.2024!