Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Museumsbeaufsichtigung und Besucherbetreuung

scheme image
Vielfältige Aufgaben und Perspektiven - gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft und gemeinsam mit unseren über 1.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Hilden. Werden Sie Teil unserer Stadtverwaltung und leisten mit uns einen Beitrag für das Gemeinwohl und eine hohe Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger.

Sie haben Lust auf eine spannende Tätigkeit im Museum? Sie möchten hierbei künstlerische Angebote und besondere Aktionen entwickeln und begleiten? Dann haben wir die passende Stelle für Sie!

Wir suchen für unser Kulturamt zum nächstmöglichen Termin eine*n  

Mitarbeiter*in für die Museumsbeaufsichtigung und Besucherbetreuung (m/w/d) als Krankheitsvertretung

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2024 und in Teilzeit mit 13,7 Wochenstunden zu besetzten. Der Stellenwert richtet sich je nach persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 4 bis 5 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst). 
Ihr Aufgabengebiet:
  • Besucher*innen zur aktuellen Ausstellung informieren
  • selbstständige Führung, auch zweisprachig, durch die Ausstellung für Gruppen von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern
  • Durchführung von Lesungen sowie Moderation und Animation der Besucher*innen verschiedener Altersgruppen mittels besonderer Aktionen (insbesondere Schauspiel und künstlerische Angebote) zur weiteren Besuchergewinnung  
  • Unterstützung beim Museumsshop durch regelmäßige Vermittlungsangebote, Verkaufsstrategien

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Sachgebietsleiterin Kulturverwaltung Frau Holz unter der Telefonnummer (02103) 72-1231.
Ihr Profil:
Das müssen Sie zwingend mitbringen:
  • Sie sind an einer (Fach-)Hochschule immatrikuliert, nachzuweisen durch eine aktuelle Studienbescheinigung - vorzugsweise im Bereich Kunst, Geschichte, Schauspiel o.ä. bzw. Sie bringen in diesen Bereichen passende berufliche Vorerfahrungen mit (EG 4)
  •  Alternativ abgeschlossene anerkannte Ausbildung / Studium im künstlerischen / kreativen bzw. pädagogischen Bereich (EG 5 TVöD)
Wir erwarten zudem:
  • Fachliche Kompetenz, insbesondere Erfahrung im Schauspiel bzw. in der Moderation von Veranstaltungen und Durchführung von Präsentationen sowie gute Ausdrucksfähigkeit in der deutschen sowie einer weiteren Sprache
  • Persönliche und soziale Kompetenz, insbesondere gutes kommunikatives Vermögen, Fähigkeit, Menschen zu begeistern und zu motivieren, Organisationsgeschick sowie Teamfähigkeit 
  • Eine grundlegende digitale Kompetenz hinsichtlich der adäquaten Bedienung von MS-Office-Produkten.
Es gibt viele gute Gründe für eine Beschäftigung bei der Stadt Hilden! Neben einer zukunftssicheren beruflichen Perspektive, erwarten Sie familienfreundliche Rahmenbedingungen, vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und ein motiviertes Team. Zusätzlich bieten wir kostenlose Unterstützungsangebote in schwierigen Lebenslagen durch ein externes Beratungsunternehmen, einen Klimazuschuss von 25 % zu Ihrem Deutschlandticket und vieles mehr.
 
Die Stadt Hilden setzt sich für Vielfalt und Inklusion ein. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Ethnie, geschlechtlicher Identität, Behinderung, Religion und Weltanschauung und sexueller Orientierung. Zudem fördern wir die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Damit wir eine vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung beim Bewerbungsverfahren berücksichtigen können, geben Sie diese bitte im entsprechenden Feld des Bewerbungsformulars an.

Sie haben noch Fragen zu dem Anforderungsprofil, dem Bewerbungsverfahren oder der Stadt Hilden als Arbeitgeberin? Dann melden Sie sich gerne bei Frau Seeber unter Telefonnummer (02103) 72-1168 bzw. bewerbung@hilden.de.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 18.06.2024!