Leitung des Tiefbau - und Grünflächenamtes (m/w/d)

  • Publiziert: 14.07.2021
scheme image

Die Stadtverwaltung Hilden ist mit knapp 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der
größten Arbeitgeber in Hilden und stellt mit ihren Dienstleistungen sicher, dass rund 57.000
Einwohnerinnen und Einwohner in einer attraktiven und familienfreundlichen Stadt mit hoher
Lebensqualität leben, lernen und arbeiten können. Am Rande des Bergischen Landes zwischen
Düsseldorf und Solingen gelegen, bietet die Stadt eine exzellente infrastrukturelle Anbindung.

Für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Stadt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Führungspersönlichkeit als

Leitung des Tiefbau- und Grünflächenamtes (m/w/d).

Die Stelle ist unbefristet. Sie ist nach Besoldungsgruppe A 15 LBesO NRW ausgewiesen. Bei Beschäftigten erfolgt die Eingruppierung abhängig von den persönlichen Voraussetzungen und der Erfahrung bis zur Entgeltgruppe 15 TVöD. 

Im Wesentlichen sind von Ihnen auf der Stelle folgende Tätigkeiten auszuführen:
  • Leitung des Amtes mit Wahrnehmung der Finanzverantwortung für den Geschäftsbereich sowie die Optimierung der amtsinternen Leistungsprozesse
  • Ableitung der Ziele und Strategien für das Amt auf Grundlage einer qualifizierten Abschätzung der kommunalpolitischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Fortentwicklung und wirtschaftliche Optimierung von Instandhaltungskonzepten für die Anlagegüter der einzelnen in Verantwortung des Amtes liegenden Anlagen
  • Qualitätssicherungsmaßnahmen für Planung, Vergabe, Bau und Betrieb der Anlagen
  • Motivierende Führung der drei Sachgebietsleitungen und 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Vertretung des Amtes in Absprache mit der Dezernatsleitung in den politischen Gremien des Rates oder gegenüber anderen Ämtern, Behörden und Bürgerschaft sowie weiteren kommunalen und regionalen Akteuren
  • Projektleitung/-steuerung in besonderen Fällen mit besonderen Schwierigkeiten oder mit besonderer politischer Bedeutung

Eine Änderung der Aufgabenzuordnung, z.B. aufgrund der Einführung neuer Strukturen und Arbeitsweisen, bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

Das müssen Sie zum Zeitpunkt der Stellenbesetzung zwingend mitbringen:

Beamtinnen und Beamte:
  • Laufbahnbefähigung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst, Fachrichtung Städtebau, Stadtbauwesen oder Straßenwesen

Tarifbeschäftigte:
  • Abschluss eines wissenschaftlichen Studiums mit dem Abschluss Master oder Diplom in der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Landschaftsarchitektur (Schwerpunkt: Garten- und Landschaftsbau)

Für beide Beschäftigtengruppen:
  • mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung (inkl. Führung von mind. 3 Mitarbeitenden) in einer technischen Verwaltung mit den Aufgaben "Tiefbau", "Stadtentwässerung" oder "Landschaftsbau" sowie
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Steuerung und Leitung von kommunalen Tiefbauprojekten

Erwartet werden zudem:
  • Eine sehr ausgeprägte fachliche Kompetenz, die sich in fundierten Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich des Bau- und Planungsrechtes, im Bereich digitaler Informationssysteme (Straßenkataster, Kanalkataster oder Grünflächenkataster) sowie des kommunalen Haushaltsrechtes widerspiegelt.
  • Eine gute methodische Kompetenz - Sie bringen die Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten und zum Projektmanagement mit.
  • Eine gute soziale Kompetenz, insbesondere bringen Sie ein ausgeprägtes Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen mit und besitzen Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eine überdurchschnittliche persönliche Kompetenz hinsichtlich Verlässlichkeit, Stressstabilität und Eigenmotivation 
  • Eine gute digitale Kompetenz hinsichtlich der der Fähigkeit, Digitalisierungsprozesse im eigenen Aufgabenbereich anzustoßen und zu gestalten 
  • Eine sehr ausgeprägte Personalführungs- und Personalentwicklungskompetenz 

Es gibt viele gute Gründe für eine Beschäftigung bei der Stadt Hilden!
Neben einem krisensicheren Arbeitsplatz erwarten Sie familienfreundliche Rahmenbedingungen wie z. B. eine großzügige Gleitzeitregelung. Eine Betriebsrente ab einer Zugehörigkeit von 5 Jahren ist Ihnen sicher, genauso wie vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, kostenlose Unterstützungsangebote in schwierigen Lebenslagen durch ein externes Beratungsunternehmen sowie ein Preisnachlass bei einem Abonnement eines Rheinbahntickets im Rahmen eines Großkunden-Rabattmodells und vieles mehr.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter!
Der Stadtverwaltung Hilden ist die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen wichtig. In unterrepräsentierten Bereichen sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Schwerbehinderte Menschen und Schwerbehinderten Gleichgestellte nach dem SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Damit wir eine vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung beim Bewerbungsverfahren berücksichtigen können, geben Sie diese bitte im entsprechenden Feld des Bewerbungsformulars an.

Für weitere Informationen zur Stelle steht Ihnen Herr Stuhlträger, Leiter des technischen Dezernates IV, gerne zur Verfügung (Tel.: 02103 – 72 400). 


Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.08.2021 über das Online-Bewerbungsformular an das Haupt- und Personalamt der Stadt Hilden.

Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung, Fragen zum Bewerbungsprozess sowie Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen (Anforderungen) wenden Sie sich gerne an Frau Baumgärtner (Telefonnummer: 02103 - 72 1184).