Küchenkraft (m/w/d) an der Marie-Colinet-Schule

scheme image

Die Stadtverwaltung Hilden ist mit knapp 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der
größten Arbeitgeberinnen in Hilden und stellt mit ihren Dienstleistungen sicher, dass rund 55.000 Einwohnerinnen und Einwohner in einer attraktiven und familienfreundlichen Stadt mit hoher Lebensqualität leben, lernen und arbeiten können. Am Rande des Bergischen Landes zwischen Düsseldorf und Solingen gelegen, bietet die Stadt eine exzellente infrastrukturelle Anbindung.

Im Amt für Jugend, Schule, Integration und Sport ist zum 01.10.2022 eine Teilzeitstelle mit 21 Wochenstunden als
 
Küchenkraft (m/w/d)

zu besetzen. Der Einsatz erfolgt an der Marie-Colinet-Schule.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 1 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) bewertet.

Die Arbeitszeiten sind Montag bis Freitag und liegen grundsätzlich in der Mittagszeit. Der Urlaub ist vorrangig auf die Schließzeiten der Schulen abzustimmen.

Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören im Wesentlichen folgende Tätigkeiten: 
  • Annahme, Kontrolle und Dokumentation der Essenslieferung
  • Temperaturmessungen (der Kühlschränke, der Lieferung, des regenerierten Essens)
  • Fachgerechte Bedienung des Konvektomaten und anderer Küchengeräte
  • Regeneration der Speisen (Cook and Chill) nach den entsprechenden Vorgaben bzw. Hinweisen des Catering-Unternehmens
  • Portionieren und Anrichten von kalten und warmen Speisen unterschiedlichster Art sowie Essen- und Getränkeausgabe
  • Zubereitung von Lebensmitteln/Waren (für Snacks, etc.)
  • Kontrolle der Lagerbestände, Meldung von offenen Posten
  • Mitverantwortung für Sauberkeit, Ordnung und Pflege (Einhaltung der Standards und Vorschriften) von Küche, Geräten sowie Geschirr, insbesondere Aufräum-, Spül- und Reinigungsarbeiten sowie Waschen und Bügeln (Handtücher, Reinigungstücher etc.)
  • Instandhaltung des Lagerraumes (Ordnung, Reinigung, Organisation)

Folgende Fähigkeiten und Kompetenzen bringen Sie mit:
  • Freude an hauswirtschaftlichen Arbeiten und ein hohes Hygienebewusstsein
  • Freundlicher und offener Umgang mit Kindern und ein wertschätzendes Miteinander im Team
  • Verlässlichkeit sowie eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Es gibt viele gute Gründe für eine Beschäftigung bei der Stadt Hilden!
Neben einem krisensicheren Arbeitsplatz erwarten Sie familienfreundliche Rahmenbedingungen wie z. B. eine großzügige Gleitzeitregelung. Eine Betriebsrente ab einer Zugehörigkeit von 5 Jahren ist Ihnen sicher, genauso wie vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, kostenlose Unterstützungsangebote für Sie und Ihre Angehörigen in schwierigen Lebenslagen durch ein externes psychologisches Beratungsunternehmen sowie ein Preisnachlass bei einem Abonnement eines Rheinbahntickets im Rahmen eines Großkunden-Rabattmodells und vieles mehr.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter!

Der Stadtverwaltung Hilden ist die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen wichtig. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Schwerbehinderte Menschen und Schwerbehinderten Gleichgestellte nach dem SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Damit wir eine vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung beim Bewerbungsverfahren berücksichtigen können, geben Sie diese bitte im entsprechenden Feld des Bewerbungsformulars an.
 

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Teamleitung, Herrn Eichmann, unter der Telefonnummer (02103) 246 531.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.07.2022 über das Online-Bewerbungsformular an das Haupt- und Personalamt.