*Duales Studium: Bachelor of Arts - Betriebswirtschaftslehre*

  • Publizierung bis: 30.04.2024
scheme image
Theorie trifft Praxis: Duales Studium
  • Sie sind auf der Suche nach einem betriebswissenschaftlichen Studium?
  • Sie wollen dabei aber nicht auf ein eigenes Einkommen verzichten?
  • Sie haben Lust, anspruchsvolle Sachverhalte und Fragestellungen zu bearbeiten, Sie organisieren gerne und wollen einen vielseitigen Beruf erlernen, der nie eintönig wird?
Dann bewerben Sie sich bei der Stadt Hilden um einen Studienplatz Bachelor of Arts (als Stadtinspektoranwärter/in)
Sie haben während und nach dem dualen Studium die Möglichkeit, sich mit Ihren Ideen und Kompetenzen in abwechslungsreichen Praxisphasen in Bereichen wie Personal, Organisation, Finanzen, Ordnung und Sicherheit und Soziales einzubringen. Die theoretischen Grundlagen lernen Sie im Blockunterricht an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung (HSPV NRW) in Duisburg.
 
Sie können bei uns die Zukunft unserer Stadt aktiv mitzugestalten und als Expertin oder Experte auf dem Gebiet der Rechtswissenschaften oder Betriebswirtschaftslehre eigenverantwortlich Fach- und später sogar Führungsaufgaben in den verschiedensten Bereichen übernehmen.
 
Das duale Studium beginnt zum 01.09.2024 und dauert drei Jahre. Die Ausbildung erfolgt im Beamtenverhältnis aus Widerruf. Die Anwärterbesoldung beträgt aktuell ca. 1.405 Euro/Monat (brutto). Es fallen geringe Steuern an; von den Sozialversicherungsbeiträgen sind Beamtinnen und Beamte befreit.
Zwingende Einstellungsvoraussetzungen:
  • Abitur oder volle Fachhochschulreife (theoretischer und praktischer Teil)
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates
Am Ende der Ausbildung dürfen Sie gemäß § 14 Landesbeamtengesetz NRW das 42. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (für schwerbehinderte Bewerber/innen bzw. ihnen Gleichgestellte gilt das 45. Lebensjahr).
 
Das Auswahlverfahren besteht aus einem Eignungstest, welcher nach Ablauf der Frist online durchgeführt wird und einem persönlichen Gespräch, zu dem wir Sie nach der Auswertung aller der Ergebnisse einladen. Nach erfolgreicher Teilnahme am Auswahlverfahren überprüfen wir Ihre gesundheitliche Eignung (im Rahmen eines amtsärztlichen Gutachtens) sowie Ihre Straffreiheit (anhand des Führungszeugnisses).

Die Stadt Hilden setzt sich für Vielfalt und Inklusion ein. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Ethnie, geschlechtlicher Identität, Behinderung, Religion und Weltanschauung und sexueller Orientierung. 
Sie haben noch Fragen zu den dualen Studiengängen, dem Bewerbungsverfahren oder der Stadt Hilden als Ausbilderin? Dann melden Sie sich gerne bei Frau Eschenfelder unter 02103/721167 bzw. bewerbung@hilden.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 30.04.2024!